Dr. Rocío Estella

KINDERÄRZTIN UND NEONATOLOGIN IN MARBELLA

Geboren wurde ich in Granada (Spanien), wo ich 1997 auch mein Medizinstudium an der Universität aufnahm. Von 2001-2002 habe ich im Rahmen des Erasmus Programms zwei Semester an der Justus Liebig Universität in Gießen (Deutschland) studiert. 2003 erhielt ich nach Beendigung meines Studiums die Approbation von der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf.

Seit 2009 bin ich Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, seit 2012 verfüge ich über die Weiterbildung in Neonatologie (Lehre der Pathologie und Physiologie Neugeborener). Parallel war ich in der Abteilung für Kinderkardiologie tätig. Meine Doktorarbeit verfasste ich in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (FKE) zum Thema " Effects of (LC-) PUFA supply via complementary food on infants, visual and cognitive development – Results of the doubleblinded, randomized controlled trial PINGU". Nach beruflichen Stationen in der pädiatrischen Abteilung der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf und der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln wechselte ich 2014 als Oberärztin in die Kinderklinik des Klinikums Dortmund.

Im Jahr 2015 kehrte ich mit meiner Familie in mein Heimatland Spanien zurück. Bisher habe ich als Kinderärztin meine Sprechstunde an verschiedenen Standorten in Marbella angeboten (Clinica Ochoa, Clinica del Mar, Marbella High Care). In der German Clinic Marbella decke ich als Kinderärztin und Neonatologin das Fachgebiet der Pädiatrie umfassend ab und kümmere mich um die medizinische Versorgung Ihres Kindes. Ich bin auch als medizinische Ansprechpartnerin für mehrere Schulen und Kindertagesstätten in Marbella tätig.

Als Mutter von drei Kindern wurde mein Verständnis von Kinderheilkunde enorm bereichert. Es ist mir ein Anliegen, Kindern und Jugendlichen nicht nur im Krankheitsfall zur Seite zu stehen. Ebenso wichtig sind eine adäquate Vorsorge und frühzeitige Therapie von Auffälligkeiten. Alle Vorsorgeuntersuchungen nach dem in Deutschland gültigen "gelben Untersuchungsheft" (U1-U11, J1-J2) werden von mir nach deutschem Standard durchgeführt. Sollte bei Ihrem Kind eine Behandlung durch einen unserer Spezialisten in der German Clinic erforderlich sein, ist eine Zusammenarbeit ohne Probleme und ohne Ortswechsel möglich.

Ich nehme regelmäßig als eingeladene Referentin und Kursleiterin an Workshops über Pädiatrie teil. Darüber hinaus bin ich Mitglied der Asociación Española de Pediatría (AEP) und des Berufsverbands der Kinder-und Jugendärzte (BVKJ).

Neben Spanisch als Muttersprache spreche ich fließend Deutsch sowie sehr gut Englisch und Griechisch.